Hundeschule in München – Der mobile HundetrainerBesser leben mit Hund – die Schule für Mensch und Hund

Sachkundenachweis – Hundeführerschein

Sehr geehrte Hundebesitzer,

sicher ist es Ihnen auch schon einmal passiert, dass Sie mit Ihrem geliebten vierbeinigen Freund in eine für Sie schwere Situation gekommen sind. So zum Beispiel stürmte ein anderer Hund auf Ihren eventuell an der Leine befindlichen Hund zu und es gab kleine Rangeleien. Der andere Besitzer konnte nicht verstehen, warum Sie ihren Hund nicht in den Freilauf lassen. Sie kommen in Erklärungsnot und das ist Ihnen natürlich unangenehm. Derartige Beispiele könnten wir Ihnen sehr viele auflisten. Aber das hilft niemandem weiter. Eine Lösung ist immer sinnvoller als unliebsame und unnötige Streitereien aus Unwissenheit heraus.

Daher freuen wir uns ganz besonders, dass es unser Berufsverband – der „Internationale Berufsverband der Hundetrainer“ (IBH) – geschafft hat, einen Hundführerschein mit Sachkundenachweis für Hundhalter zu erarbeiten.

Dieser Hundeführerschein ist bereits in einigen Bundesländern anerkannt und für Hundehalter auch verpflichtend. In einigen Gemeinden und Städten kann durch Nachweis einer bestandenen Prüfung nach den Richtlinien des IBH der Hundeführerschein zum Erlass von Leinenpflicht und anderen Anordnungen führen. Der Hundeführerschein wird über kurz oder lang in der gesamten Bundesrepublik verpflichtend sein.

Nächster Kursbeginn: die Kurse starten immer, wenn 5 Anmeldungen eingegangen sind nach Absprache mit den Teilnehmern.

Der theoretische Unterricht wird in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr stattfinden. In den Preisen sind keine Kosten für Verpflegung und Unterkunft enthalten. Wenn Sie sich dazu entscheiden möchten, diesen Hundführerschein mit Sachkundenachweis zu erwerben, können Sie dies in unserer Hundeschule (Besser leben mit Hund) gern erwerben. Wichtiges Informationsmaterial finden Sie in den einzelnen PDF Dateien. Mindestens müssen 5 maximal 8 Teilnehmer für einen Kurs angemeldet sein. Die Kursgebühr ist spätestens 4 Wochen im Voraus durch Rechnungslegung zu entrichten. Wer bereits 10 Trainingsstunden nachweisen kann, kann hierdurch seine Stundenzahl in der Praxis reduzieren.

Seminarunterlagen, Skripte sind für jeden Kursteilnehmer inklusive.

Kurs- und Prüfungsgebühren

Theoretischer Unterricht: 8 Stunden à 60,00 € p.P.
Praxis Unterricht: ca.5 Stunden à 15,00 € p.P.
Prüfung durch den Internationalen Berufsverband der Hundetrainer (IBH): 25,00 € p.P. (Theorie) und 75,00 € p.P. (Praxis)

Informationsmaterial Hundeführerschein mit Sachkundenachweis

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

^